Sainsbury’s und Netto hätten es besser wissen müssen!

Paul Foley, Geschäftsführer von Foley Retail Consulting, kommentiert im Magazin “The Grocer” die finanziellen Kosten des gescheiterten Joint-Ventures zwischen Sainsbury’s und Netto.

Seiner Meinung nach war das Scheitern keine Überraschung, besonders wenn beide Unternehmen nur bereit waren 40 Millionen Pfund zu investieren. Paul Foley schätzt, dass ein Diskonter ungefähr das 10-fache investieren muss, bevor er wirkliche Gewinne erzielt.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier: Sainsbury’s and Netto should have known better over doomed joint venture.

Quelle: The Grocer