Flughafen- und Reise-Einzelhandel verzeichnet beträchtliches Wachstum

Wenn man jemanden fragt, in welchen Bereichen der globale Einzelhandel wachsen wird, wird die Antwort unweigerlich zu aller erst Internethandel sein. Es gibt jedoch einen weiteren großen Wachstumsbereich: Reise-Einzelhandel. Mehr als eine Milliarde Menschen reisen jedes Jahr und diese Einzelhandels-Chance wurde sowohl von den Flächeneigentümern, als auch von den Einzelhändlern als sehr lukrativ erkannt.

Wenn wir an Flughäfen denken, dann liegt das Hauptaugenmerk auf Luxus- und Geschenkartikeln. Einzelhandelskonzepte mit hohen Margen können sich höhere Flächenkosten leisten und stehen Schlange, um in neuen Flughafenentwicklungen vertreten zu sein. Laut dem Magazin “The Economist” ist der Umsatz seit 2009 um 12% gestiegen und viele Einzelhändler bezeichnen dieses Format als ihren “6. Kontinent”. Touristen machen die Hälfte vom europäischen Luxushandel aus und Flughäfen sind ein wichtiger Ort, um diese zu fassen.

Dieses Phänomen zeigt sich jedoch nicht nur an Flughäfen! Große Bus- und Bahnhöfe verzeichnen auch ein erhebliches Wachstum. Wiens neuer Westbahnhof ist ein Paradebeispiel. Seit der Wiedereröffnung wurde die Verkaufsfläche um das 20-fache vergrößert und die Geschäfte haben die Möglichkeit liberaler Öffnungszeiten, die in klassischen Einkaufslagen verboten sind.

Foley Retail Consulting hat diesen Wachstumsbereich untersucht und eine Datenbank von Standorten und Möglichkeiten zusammengestellt, die Einzelhändlern, welche Reise-Einzelhandel noch nicht als Zielmarkt in Betracht gezogen haben, helfen können.

Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Foley Retail Consulting Ihnen bei Lösungen im Reise-Einzelhandel helfen kann.