Paul Foley’s Meinung zu den ICA GRUPPEN Ergebnissen des 3. Quartals

“Die ICA GRUPPEN Ergebnisse des 3. Quartals zeigen nur eine langsame Umsatzsteigerung” – das ist eine von Planet Retail’s Schlagzeilen vom 9. November.

Einige Gründe dafür werden im Artikel gegeben: niedrige Inflation, Veränderungen in der Größe des Einkaufs, Besuchshäufigkeiten, sogar niedriger Online-Umsatz wird angeführt.

Paul Foley, Geschäftsführer von Foley Retail Consulting, hat eine andere Erklärung: die Diskonter! Vor allem Lidl gewinnt an Boden und hat mittlerweile jene Größe erreicht, bei der er sich von einem deutschen Einzelhändler, der in Schweden Geschäfte macht, zu einem schwedischen entwickelt. Lidl beginnt seine Regionalität zu stärken. Milchprodukte, Fisch, Fleisch und Brot unterliegen einem Beschaffungswechsel. Das ist nichts Neues, es ist eine typische Lidl Strategie nachdem genügend Kaufkraft erreicht ist, um ein glaubwürdiger Teil der schwedischen Lieferkette zu sein.

Nehmt euch in Acht, ICA und der Rest der Branche – die sehr hohe Profitabilität des schwedischen Lebensmittel-Einzelhandels wird ins Wanken geraten!

Für eine detaillierte Meinung und mehr Informationen kontaktieren Sie uns hier.